Wundermittel Urea

Urea, das Wundermittel für unsere Haus und die Erhaltung der Hautfeuchtigkeit.

 

Was ist Urea?
Urea ist die lateinische Bezeichnung für Harnstoff. Früher wurde Urea aus Pferdeurin geschöpft, heute gibt es einen synthetischen Prozess. Natürliches Urea hilft unseren Hautzellen sich zu verknüpfen, um eine Hautbarriere zu bilden. Dieser Schutzmechanismus sorgt für permanente Hautfeuchtigkeit und verhindert Wasserverdunstung. Sobald die Haut nicht mehr ausreichend Urea produziert, trocknet sie aus. Dermatologisch empfohlen ist deshalb, die fehlende Substanz von außen zuzufügen – in Form von Urea Creme Produkten.

Wann ist die Verwendung von Urea sinnvoll?
Ihre Haut spannt nach der Reinigung ohne sofortiges Eincremen, juckt oder es bilden sich Schüppchen? Oder die Haut fühlt sich an Stellen extrem rau an? Dann gehören Sie zu den Personengruppen mit sehr trockner Haut. Bei einer Austrocknung der Haut ist Ihre Fett- und Feuchtigkeitsregulierung gestört und die richtige Reinigung und Pflege extrem wichtig. Urea Creme auch in Form von Urea Körpermilch, Urea Shampoo und Urea Duschgel sind für Ihren Hauttyp ideal.

Was sind die Vorteile von Urea?

  • Urea Creme sorgt für eine Glättung der rauen Hautoberfläche und wirkt schnell wohltuend.
  • Die wasserbindende Eigenschaft von Urea sorgt für einen sofortigen Ausgleich des übermäßigen Feuchtigkeitsverlustes der Haut.
  • Schnelle Herstellung der Balance: Angeschlagene Haut bekommt sofort Hilfe, um ins Gleichgewicht zu finden.
  • Urea Creme stärkt den inneren Befeuchtungsvorgang.
  • Urea Creme ist durch seine Natürlichkeit für dauerhafte Pflege geeignet.
 
 
Quelle: https://www.rossmann.de/de/make-up/schoen-fuer-mich/pflege-haut/urea