Mundschutz richtig desinfizieren. Fünf erfolgreiche Methoden!

Die richtige Desinfektion für den Mundschutz ist sehr wichtig. 5 Methoden für jegliche Art von Masken.

 

Mundschutzmasken sind knapp. Lange Zeit hatten viele Länder mit Lieferengpässen zu kämpfen, weshalb oftmals auch eine allgemeine Mehrfachnutzung von Masken aller Art empfohlen wird. Ein regelmäßiges und wirksames Desinfizieren des Mundschutzes ist daher essenziell. Diese 5 Methoden sind dabei besonders einfach und wirksam, um Ihren Mundschutz zu desinfizieren.
 
Methode 1 - Waschmaschine
Robuste Masken, vor allem selbstgemachte Masken, können in der Waschmaschine gewaschen werden, um diese zu desinfizieren und zu reinigen. Die Masken sollten bei 60 Grad gewaschen werden, um eine Desinfektion zu gewährleisten.
 
Methode 2 - Backofen
Für sensible, u.a. auch FFP2, Masken eignet sich vor allem der Backofen sehr gut. Bei 80 Grad und 30 Minuten werden Viren, Bakterien und Keime materialschonend abgetötet.
 
Methode 3 - Bügeleisen
Die Benutzung des Bügeleisens ist eine weitere Methode für die Desinfizierung der Mundschutzmasken. Beim Bügeln des Stoffes werden Viren, Bakterien und Keime zerstört und die Maske somit gereinigt. 
 
Methode 4 - Mit Wasser abkochen
Soll es mal schnell gehen, kann man robuste Masken für wenige Minuten in kochendes Wasser einlegen. Alternativ können Sie materialschonend die Maske auch für mehrere Minuten in siedendes Wasser legen.
 
Methode 5 – UVC Sterilisator
Auch mittels UCV-Lichts können Masken jeglicher Art unbeschadet desinfiziert werden. UVC-Licht beeinträchtigt nicht die Funktion von Masken. Keime werden aufgrund eines photoelektronischen Gesetzes abgetötet: Die mittels Strahlung zugeführte Energie verursacht unter anderem ein Aufbrechen diverser chemischer Bindungen – Keime sterben ab.
 
 
Quelle:

https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/markt/fagron-mini-sterilisator-fuer-zu-hause-fuer-keimfreie-masken-handys